+++ bassum-online +++ das Portal für Firma aus Bassum und aus der Umgebung +++
Sehenswert: Das adelige Damenstift in Bassum
Im Jahre 858 gab die Edeldame Luitgart ihr väterliches Erbe und gründete das Stift damit die adligen Familien des Landes die Möglichkeit hatten ihren Töchtern eine christliche Erziehung zu geben. Geweiht wurde das Stift vom heiligen Ansgar Erzbischof von Hamburg und Bremen (831-865).

Das Stift ist die Urzelle und der Anfang von Bassum das damals Birsina hieß. Die Stadt Bassum liegt etwa 25 km südlich von Bremen, am Rande der Wildeshauser Geest. Im Stift, als Institution der mittelalterlichen Adelskirche, lebten Kanonissen, also adlige Stiftsdamen im Sinne der Aachner Kanonissenregel von 816. Anders als im Kloster war ihnen Privatbesitz erlaubt und sie konnten das Stift wieder verlassen. Ihre Hauptaufgabe war das feierliche Gotteslob, die Fürbitte für die Verstorbenen und die Armenfürsorge.

Eine Urkunde aus dem Jahre 1207 bestätigt die Gründung eines Krankenhauses. Die älteste Urkunde ist von Kaiser Otto I. 937 ausgestellt und uns nur in Kopie erhalten. Versuche im Mittelalter, die Kanonissen einzukleiden, also zu Nonnen zu machen, blieben erfolglos.

  Mehr Infos über das Stift Bassum finden Sie unter: www.stift-bassum.de
 
Bassum Online
Wolfgang Defort
Langestraße 19 · 27211 Bassum
Telefon 0 42 41 / 97 91 75
 
Kontakt | eMail |
Impressum | Datenschutz

Betreuung: www.defort.de